Skip to main content

Dubai – Urlaub mit Sonnengarantie

Dubai, Emirat am Persischen Golf, Handels- und Wirtschaftszentrum im Nahen Osten, Treffpunkt für Geschäftsreisende – Für viele ist Dubai einfach mehr als nur ein wohl klingender Name. In den letzten Jahren avancierte Dubai zu einer Metropole, die jedes Jahr von mehr als 120.000 Touristen besucht wird. Zu entdecken gibt es hier viel, vor allem aber darf man sich auf einen Urlaub unter der persischen Sonne freuen.




Moscheen, Wolkenkratzer und andere Sehenswürdigkeiten

Keine Frage, Sehenswürdigkeiten gibt es in Dubai so viele wie Touristen. Am bekanntesten sind hier wohl die Wolkenkratzer. Vor allem die Emirates Tower stellen ein Wahrzeichen von Dubai dar. Aber auch die anderen Wolkenkratzer, die mit einer Höhe von 100 m, 200 m und mehr als 300 m beeindrucken, sind sehenswert.

Moscheen gibt es in Dubai viele, aber kaum eine ist bei Touristen so beliebt wie die Jumeirah Moschee. Bereits von großer Entfernung aus kann man die Moschee mit den zwei Minaretten und ihrer großen Kuppel entdecken. In ganz Dubai ist die Jumeirah Moschee die einzige, welche auch Nicht-Muslimen Zutritt gewährt. Der Besuch lohnt sich auf jeden Fall, allerdings sollte man daran denken, lange Hosen und lange Shirts zu tragen, bei Frauen sollten auch das Dekolletee und die Haare bedeckt sein.

Dubai

Dubai @iStockphoto/Cherkas

Wer mehr von der Kultur Dubais kennen lernen möchte, der sollte sich einen Besuch im Haus von Scheich Saeed Al-Maktoum nicht entgehen lassen. Als eines der ältesten Häuser der Stadt, welches 1896 aus Sandstein gebaut wurde, ist es für Touristen geöffnet. Im inneren Teil findet man ein Museum, welches unter anderem die Entwicklung Dubais widerspiegelt.

Shoppingmetropole Dubai

In Dubai wird Shoppen zu einem Erlebnis. Neben normalen Geschäften findet man hier auch zahlreiche Märkte, die einer langjährigen Tradition folgen. Die Märkte, auch Souks genannt, zählen in Dubai zu den interessantesten Attraktionen. Viele Bewohner Dubais kaufen hier die exotischsten Gewürze, aber auch Blumen, Obst und Gemüse. Gelockt werden Touristen in Dubai aber auch durch endlos lange Einkaufsmeilen und Shoppingcenter.

Reisezeit und Wetter

Die beste Reisezeit um Dubai einen Besuch abzustatten, ist in den Monaten Oktober bis April. In Juli und August ist es in Dubai mit mehr als 40 Grad sehr heiß und schwül, weswegen auch die Einwohner kaum auf die Straße gehen. Mit 25 bis 35 Grad ist es von Oktober bis April schon angenehmer und man hat die Möglichkeit, vieles in Dubai zu unternehmen.

Wichtig bei einer Reise nach Dubai ist, dass man sich langsam an die heißen Temperaturen gewöhnt und immer ausreichend Trinken mitnimmt. Die meisten Sehenswürdigkeiten haben bis in die späten Abendstunden geöffnet, was die meisten Touristen auch gerne in Anspruch nehmen.

Entdecken Sie Dubai von einer vollkommen anderen Seite und lassen Sie sich verzaubern von einem Land, das Traditionen mit der Moderne verknüpft. Egal ob Groß ob Klein, ob Alt ob Jung – Dubai hat jedem etwas zu bieten!