Skip to main content

Was bei der Flugbuchung zu beachten ist

Die Reise in den Urlaub oder ein geschäftlicher Aufenthalt in fernen Ländern – wer schnell und somit möglichst komfortabel reisen möchte, wählt insbesondere für längere Strecken das Flugzeug. Hier besteht nicht die Gefahr, endlos lange in einem Stau warten zu müssen oder sich am Steuer selbst der Übermüdung hinzugeben. Doch so einfach der Flug selbst auch sei mag, so kompliziert kann sich seine Buchung gestalten. Wer hierbei nicht sorgsam vorgeht, setzt sich unter Umständen erhöhten Kosten aus. Zudem kann eine vermeintlich preiswerte Flugroute mit einem enormen Umweg verbunden sein, der nicht nur eine längere Reisezeit erfordert, sondern auch die Nerven des Passagieres beansprucht.




Eine frühe Entscheidung spart Geld
Sobald der Reisetermin feststeht, kann bereits der Flug gebucht werden. Denn es gilt die Regel: Die frühe Bestellung spart bares Geld. Kurzfristige Entscheidungen hingegen lassen sich die Anbieter in der Regel gut bezahlen. Frühbucherrabatte oder weitere Bonusaktionen können die Reisekasse jedoch ein wenig schonen. Zumal sich schon lange vor dem Abflug ein Vergleich anstellen lässt, wo der Flug am günstigsten gebucht werden kann. Viele Reiseunternehmen bieten die selben Strecken an, die Kosten unterscheiden sich teilweise jedoch eklatant. Wer die Preise im Internet abgleicht und hier gleichzeitig bucht, spart meist erneut.

Die Flugroute festlegen

Doch eines sei vorweggenommen: Sparen ist nicht alles, wenn es darum geht, einen Flug zu buchen. Denn je günstiger das Angebot ist, umso höher liegt die Gefahr, große Umwege in Kauf nehmen zu müssen. Direktflüge sind schnell und unkompliziert. Wer jedoch eine Zwischenlandung auf unterschiedlichen Flughäfen anstrebt, nur um seine Kosten senken zu können, muss mit erheblich längeren Reisezeiten rechnen. Wichtig ist es daher, bereits die Route sehr genau festzulegen und zu prüfen, ob sich ein Zwischenstopp lohnen kann. Hier wird anschließend ein Kompromiss zwischen der längeren Reisedauer und dem niedrigeren Flugpreis zu finden sein.

Flugbuchung

Flugbuchung @iStockphoto/YAO MENG PENG

Die versteckten Kosten

Die Buchung eines Fluges erscheint auf den ersten Blick meist sehr preiswert. Doch können gerade die zunächst nicht genannten Kosten erheblich ins Gewicht fallen. Häufig sind diese in den zusätzlichen Steuerzahlungen versteckt. Hier sollte bereits vorab beim Reiseunternehmen genau erfragt werden, mit welchen weiteren Belastungen zu rechnen ist. Denn auch wenn der Gesamtpreis für den Reisenden offensichtlich sein muss, viele Anbieter verschleiern die wahren Kosten gerne ein wenig. Zudem muss beachtet werden, dass auch die Anreise zum Flughafen weitere Geldzahlungen erfordern kann, die die Reisekasse ebenfalls belasten. Genauso wie die leichten Zuschläge, wenn die Rechnung nicht standardmäßig mit der Kreditkarte beglichen wird.

Kleine Tricks bei der Buchung

Meist lohnt es sich, bereits das Gepäck knapp zu kalkulieren. Ab einer bestimmten Grenze muss jedes Kilo extra bezahlt werden. Und das kann teuer werden. Ebenso sollten die Flugzeiten flexibel geplant sein. Wer in den Haupturlaubszeiten keinen Platz im Flieger erwischt, bucht lieber kurz vorher oder im Anschluss daran. Auch die Abflugzeit selbst kann sich auf den Preis oder die Zuteilung der Tickets auswirken: So wird es sich lohnen, schon früh am Morgen den Flieger zu besteigen, statt tagsüber vergeblich auf freie Plätze zu warten. Sofern diese Tipps beachtet werden, steht einer angenehmen wie preisgünstigen Reise jedoch nichts mehr im Wege.