Skip to main content

Das Klima in Katar, Beste Reisezeit Katar




Das Emirat Katar (international Qatar) liegt auf einer Halbinsel im Persischen Golf etwa in der Mitte zwischen Kuwait und Dubai und direkt östlich des Emirats Bahrain. Trotz der Tatsache, dass Katar überwiegend vom Meer umgeben ist, liegt die Niederschlagsmenge im gesamten Jahr unter 100 mm. Damit gehört Katar zu den trockensten Gebieten auf der ganzen Erde. Während in den Wintermonaten von Dezember bis April noch zwischen 10 und 17mm Regen fallen gibt es in den Sommermonaten Juni bis September keinerlei Niederschläge. Die Temperaturen liegen im Winter in der Regel nicht unter 16 °C und steigen im Sommer auf bis zu 45 °C. Die durchschnittliche Tagestemperatur liegt im „kältesten“ Monat Januar bei knapp 17 °C, steigt bis zum Juli auf 35 °C und fällt im Herbst nur langsam wieder ab. Selbst im November liegt die Tagestemperatur im Durchschnitt noch bei 24 °C. Die Sonne ist jedoch zu etwa einem Viertel der Tageszeit nicht zu sehen, da oft der trockene und staubige Wüstenwind „Schamal“ aus dem Nordwesten bläst und die Fernsicht stark beeinträchtigt. Trotz des stabilen Klimas sind auch in dieser Region bereits gewisse Auswirkungen des Klimawandels spürbar, insbesondere die größeren Temperaturschwankungen im Vergleich zu früher. So ist das Thermometer in den letzen Wintern schon einige male auf unter 10 °C gefallen, was in den Jahrzehnten zuvor nicht vorgekommen ist.




Klimazonen

Im Unterschied zu vielen großen Ländern mit mehreren Klimazonen hat Katar auf Grund seiner geringen Ausdehnung von ca. 80 mal 180 km und nur wenigen Hügeln von gerade einmal 100m Höhe keine unterschiedliche Klimazonen.

Katar

Katar ©iStockphoto/typhoonski

Die beste Reisezeit

Für die meisten Katar-Reisenden hängt die „beste Reisezeit“ weniger vom Klima als vielmehr von den wirtschaftlichen und kulturellen Angeboten oder den sportlichen Events ab. Wenn man jedoch zu der Minderheit der Katar-Reisenden gehört, die nicht aus geschäftlichen Gründen nach Doha kommen, sondern um dort ihren Urlaub zu verbringen, so empfiehlt sich die Zeit von Oktober bis April als die beste Reisezeit. Hier liegt die Tagestemperatur im Durchschnitt noch unter 30 °C, die jedoch zur Mittagszeit (verbunden mit der hohen Luftfeuchtigkeit) schon recht unangenehm sein kann. Wer zu Kreislaufproblemen neigt oder aus anderen Gründen seinen Körper nicht stark belasten kann, der sollte seine Reisezeit auf die kühleren Monate von November bis März beschränken.

Klima / Temperaturen Doha – Katar

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage Wassertemp. °C Feuchtigkeit %
Januar 21,9 13,0 7,7 1,6 24 71
Februar 23,3 13,8 7,9 2,5 24 70
März 27,2 16,9 8,1 1,6 26 63
April 31,7 20,3 9,1 1,1 28 52
Mai 37,7 24,5 10,5 0,3 30 44
Juni 41,2 27,5 11,4 0 28 41
Juli 42,4 29,0 10,3 0 28 49
August 40,8 28,5 10,6 0 28 55
September 38,6 26,1 10,1 0 27 62
Oktober 35,3 23,0 9,8 0,2 27 63
November 29,5 19,4 9,3 0,2 26 66
Dezember 24,4 14,8 7,3 0,8 26 71