Skip to main content

Das Klima in Kirgistan, Beste Reisezeit Kirgistan

Kirgistan – auch Kirgisistan oder Kirgisien genannt – ist ein zentralasiatischer Binnenstaat. Er wird umschlossen von China, Kasachstan, Tadschikistan und Usbekistan. Kirgistan liegt im Hochgebirge Tienschan, die höchsten Punkte liegen fast 7.500 m über dem Meeresspiegel. Die Bevölkerung konzentriert sich allerdings in den beiden zentralen Tälern, dem Ferganatal und dem Tal um den See Issyk – Kul.




Aufgrund der Gebirgslage gliedern sich die Klima- und Vegetationszonen in Kirgistan überwiegend vertikal. Die unteren 1.500 Höhenmeter bestehen hauptsächlich aus Stein- und Halbwüsten, darüber aus Trocken-, Kraut- und Wiesensteppen, bis schließlich ab einer Höhe von 4000 m alpine Wiesen und Wälder vorherrschen. Das Klima in Kirgistan ist hochkontinental – trocken. Es gibt heiße und trockene Sommer und eiskalte Winter zwischen denen extreme Temperaturschwankungen auftreten. Die jahresdurchschnittliche Differenz beträgt bis zu 35 °C. Auch dies wird teilweise durch die Höhenunterschiede zwischen den unterschiedlichen Gebieten bedingt, die auch starke klimatische Differenzen zur Folge haben.

So findet sich in den Niederungen des südwestlichen Ferganatals subtropisches Klima. Im Sommer kann hier die Temperatur auf bis zu 45 °C ansteigen. Im Winter können die Temperaturen dagegen jedoch auf – 18 °C fallen. Die höheren, alpinen Regionen sind etwas niederschlagsreicher als die trockeneren Talgebiete. Die Temperaturen erreichen hier im Juli ca. 17 °C bis 27 °C – auch hier wiederum mit Spitzenwerten von bis zu 40 °C. Die strengen Wintermonate bringen in den höheren Lagen viel Schnee und Eis mit sich. Die Gipfelregionen des Tienschan weisen schließlich sogar polare Merkmale auf, auch im Sommer steigen hier die Temperaturen nicht mehr auf über 10 °C an.

Ausgeglichene Klimaverhältnisse finden sich hingegen im Gebiet um den Issyk – Kul. Der See, der durch unterirdische heiße Quellen gespeist wird, sorgt in seiner Umgebung für ein mildes und gemäßigtes Klima und friert selbst bei den kalten Wintertemperaturen nicht zu.

Kirgistan

Kirgistan ©iStockphoto/A-G-N-I

Beste Reisezeit

In den Sommermonaten Juli und August lädt auch die kalte Bergwelt Kirgistan besonders zum Reisen ein. Die Durchschnittstemperaturen liegen dann bei 20 °C bis 25 °C und sogar ab 3000 m noch meist bei bis zu 15 °C. Allerdings sollte man achtgeben und vor Sonnenuntergang wieder im warmen Heim eintreffen, da die Temperatur in den Bergregionen bei Nacht rasant abfällt.

Klima / Temperaturen Bischkek – Kirgisistan

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage Feuchtigkeit %
Januar 2.4 -8.1 4.4 6 76
Februar 3.6 -7.2 4.5 6 77
März 9.1 -1.8 4.9 9 75
April 19.1 6.2 6.5 9 63
Mai 23.7 10.5 8.4 8 60
Juni 29.1 14.9 10.2 5 49
Juli 32.7 17.7 10.7 3 42
August 31.5 15.6 10.2 2 40
September 26.0 10.8 8.8 3 46
Oktober 17.2 4.3 6.3 6 63
November 9.5 -1.1 4.8 7 74
Dezember 4.7 -5.8 3.7 6 77