Skip to main content

Klima Vanuatu, Beste Reisezeit Vanuatu

Der Inselstaat Vanuata liegt im Südpazifik, ist souverän und man kennt ihn auch unter dem Namen Neuen Hebriden. Es ist eine Inselgruppe aus über achtzig Inseln und ist auf einer Länge von beinahe 1300 km verteilt. Da diese Inseln ziemlich klein sind, ist ein großer Teil unbewohnt. Das Klima auf Vanuata ist subtropisch, das heißt, dass im Sommer ein sehr warmes, feuchtes und übermäßig schwüles Wetter herrscht. Aber dadurch das die Inseln frei im Pazifik liegen, kühlt der Seewind das subtropische Wetter etwas ab.




Wenn man die Insel mit dem Klima in Europa vergleicht, muss man die Jahreszeiten umdrehen. Wenn uns der Winter in Europa fest im Griff hat, ist es in dem Südseearchipel Vanuata Hochsommer. In Unserer Sommerzeit wehen auf Vanuata die Passatwinde und es ist merklich kühler. In den Monaten September bis April auf Vanuata herrschen überwiegend Wirbelstürme, die einen großen Schaden anrichten können. Wenn man nach Vanuata fliegen möchte, muss man eine Reisezeit von fast 37 Stunden einrechnen. Von Frankfurt geht es über Bangkok nach Brisbane und weiter nach Vanuata. Bei dieser langen Reisezeit müsste man sich schon etwas akklimatisieren und die 10 Stunden Plus überwinden. Wer sich mit tropischer Hitze etwas auskennt, kann auch in den Monaten, wo es besonders heiß ist, dort hinreisen. Am besten ist es aber sich nicht in der Zeit der Wirbelstürme auf den Inseln aufzuhalten, weil es doch relativ gefährlich werden kann und man sich so den Urlaub verdirbt. Ansonsten ist es zu jeder Zeit im Südpazifik wettermäßig gut, wenn man immer an den fast ständigen Sonnenschein denkt und sich als Mitteleuropäer dementsprechend schützt. Die Sonnenbestrahlung ist doch sehr intensiv und kann schon die empfindliche hellhäutige Haut verbrennen. Durch die leichte Brise am Meer merkt man das oft zu spät und dann hilft auch keine Creme mehr. Also immer gut eincremen, um einen Sonnenbrand vorzubeugen. Auch eine Kopfbedeckung ist wichtig, da man sonst schnell Kopfschmerzen bekommt.

Vanuatu

Vanuatu ©iStockphoto/triocean

Beste Reisezeit

Zur Reisezeit kann man noch sagen, dass der Reisende genau wissen sollte, was er seinem Körper zumuten kann. Im Allgemeinen wird der Juni bis zum September empfohlen, weil da die Hitze nicht so stark ist. Der Passat weht vom Mai bis Oktober, der noch etwas Kühle bringt. Zwischen dem Dezember und April treten die Wirbelstürme auf, die gefährlich werden können. Im November und bis in den April hinein ist es am wärmsten und die Schwüle kann einen Europäer schon zu schaffen machen. Also wenn man sich die Wetterbedingungen anschaut, ist es doch am sichersten die Empfehlung Juli bis September zu berücksichtigen. Diese Monate liegen in der Zeit der Passatwinde, die auch etwas Kühlung bringen, und so den Aufenthalt auf Vanuata zu einem schönen Erlebnis machen.

Klima / Temperaturen Vila – Vanuatu

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage Feuchtigkeit %
Januar 29.7 23.1 6.7 17 82
Februar 30.1 23.4 6.1 16 84
März 29.5 23.2 6.7 18 85
April 28.5 22.1 6.1 15 84
Mai 27.3 20.8 5.8 13 83
Juni 26.3 20.0 5.5 12 82
Juli 25.5 19.1 5.1 13 80
August 26.0 19.4 5.2 10 80
September 26.5 20.0 6.3 9 79
Oktober 27.4 20.3 5.6 10 78
November 28.4 21.3 6.4 13 79
Dezember 29.5 22.3 6.2 13 79

Top Artikel in Klima Australien