Skip to main content

Klima Mali, Beste Reisezeit Mali

Mali liegt in Südafrika in der unfruchtbaren Sahelzone am südlichsten Rand der Sahara. Abgesehen von einigen einzelnen Erhebungen ist es relativ flach und auch sehr trocken. Der wichtigste Fluss ist der Niger, in dessen Einzugsbereich der größte Teil der Bevölkerung wohnt. Klimatisch und geografisch lässt sich Mali generell in zwei Zonen aufteilen: Den nördlichen und den südlichen Teil. Der Norden liegt in der Wüste Sahara, gen Süden folgen Halbwüste, Dornbuschsavanne und Trockensavanne in der Sahelzone. Den Abschluss bildet die südliche Feuchtsavanne. Generell unterscheiden sich die Nord- und Südzone stark voneinander. Der Norden ist im Winter kälter und im Sommer wärmer. Dort fallen grundsätzlich weniger Niederschläge, was häufige Dürreperioden zur Folge hat und Landwirtschaft annähernd unmöglich macht.




In der Nordzone Malis gehören etwa 40 % der Fläche zur Sahara – Wüste. Im Jahr kann es hier Temperaturschwankungen zwischen 10 °C und bis zu 40 °C geben. Der Januar ist der kälteste Monat. Die Niederschlagsmenge liegt hier gerade mal zwischen 20 mm und 250 mm im Jahr. Das Klima ist vollarid, der Niederschlag also für 10 bis 12 Monate im Jahr niedriger als das Verdunstungspotential. Die zunehmende Wüstenbildung in den an die Sahara angrenzenden Gebieten ist eine große Gefahr.

In der südlichen, sudanesischen Zone hingegen liegen die Temperaturen im Sommer zwischen 25 °C und
30 °C. Im Winter ist die Temperatur nur unwesentlich niedriger und schwankt auch nicht übermäßig zwischen 20 °C und 25 °C. Der Jahresniederschlag beträgt zwischen 700 mm und 1000 mm und ist somit erheblich ergiebiger als im nördlichen Wüstengebiet.

Mali

Mali ©iStockphoto/Elfenpfote

Generell lassen sich in Bali drei Jahreszeiten bzw. klimatische Abschnitte unterscheiden. Zum einen die Regenzeit, die etwa von Juni bis Oktober andauert, im Norden aber etwas schwächer ausgeprägt ist und weniger Niederschläge bringt als im Süden. Als nächstes wäre da die kühle Trockenzeit, die sich in beiden Landteilen etwa von November bis Februar erstreckt. Sie wird beendet durch den Nordostpassat, einen starken und beständigen Wüstenwind. Zu guter Letzt erscheint von März bis Mai die heiße Trockenzeit, die extreme Temperaturen von bis zu 40 °C mit sich bringt.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit ergibt sich in Mali von November bis Anfang März, während der vergleichsweise kühleren Trockenzeit.

Klima / Temperaturen Bamako – Mali

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage
Januar 32.7 17.3 8.9 0
Februar 35.9 20.0 9.0 0
März 37.9 23.1 8.6 0
April 38.7 25.2 7.7 3
Mai 37.8 25.3 7.8 5
Juni 34.8 23.4 7.8 9
Juli 31.6 22.0 7.0 15
August 30.8 21.6 7.0 16
September 31.9 21.6 7.4 12
Oktober 34.4 21.5 8.2 5
November 34.7 19.2 9.0 0
Dezember 32.5 17.4 8.7 0

Klima / Temperaturen Gao – Mali

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage
Januar 30.1 14.5 9.0 0
Februar 33.0 16.6 9.7 0
März 37.1 20.6 9.6 0
April 40.4 23.6 9.7 0
Mai 42.5 26.3 9.6 1
Juni 41.3 27.6 9.0 3
Juli 38.1 25.9 9.1 6
August 35.2 24.2 8.5 7
September 37.7 25.1 9.2 5
Oktober 39.1 24.3 9.4 1
November 36.2 20.2 9.8 0
Dezember 31.5 15.8 8.9 0

Klima / Temperaturen Kayes – Mali

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage
Januar 33.8 16.6 8.2 0
Februar 36.7 19.2 8.3 0
März 40.3 22.3 9.6 0
April 43.0 25.8 9.4 0
Mai 42.9 27.6 8.2 2
Juni 38.4 25.6 7.3 6
Juli 34.0 25.1 6.3 11
August 32.0 22.0 5.6 12
September 33.2 23.1 7.0 9
Oktober 35.2 22.7 7.8 3
November 36.3 20.4 8.4 0
Dezember 34.1 17.2 7.2 0

Klima / Temperaturen Mopti – Mali

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage
Januar 31.7 15.0 8.8 0.2
Februar 35.1 17.8 9.6 0
März 37.8 21.3 8.8 0.1
April 40.0 25.0 8.5 0.6
Mai 40.6 26.8 8.7 2.3
Juni 38.0 25.8 8.1 5.6
Juli 34.8 24.0 7.9 9.7
August 32.9 23.4 7.9 10.6
September 33.6 23.7 8.3 6.7
Oktober 35.6 23.6 9.0 2
November 35.2 19.5 9.4 0.1
Dezember 31.7 16.0 8.5 0