Skip to main content

Klima Tunesien, Beste Reisezeit Tunesien

In Tunesien herrscht mediterranes und auch arides Klima zugleich. In den einzelnen Regionen ist unterschiedliches Wetter. Im Norden regnet es meist mehr als im Süden. So ist der Norden im Winter recht feucht und im Sommer sehr trocken. Der Süden hat hingegen stets ein Wüstenklima mit trockener und heißer Luft. Das Land hat pro Jahr ca. 300 bis 324 Sonnenstunden.




Im Sommer wird es in der Sahara bis zu 50 Grad heiß. An der Mittelmeerküste ist der Sommer dagegen angenehm warm. Im Winter ist es in Tunesien um die 16 Grad. Auch wenn es von den Temperaturen her angenehm mild ist, ist es durch den vielen Regen sehr ungemütlich. Im Nordwesten und in den Bergen schneit es im Winter. Von März bis Mai geht der Winter in den Sommer über und die Temperaturen steigen auf ca. 20 Grad. Einen richtigen Frühling gibt es nicht, da es tagsüber angenehm warm ist und nachts sehr stark runter kühlt. Im Juni ist der Sommer erreicht und die Temperaturen fangen bei 27 Grad an. Sie steigen stetig bis zu Ihrem Höhepunkt bei ca. 50 Grad in der Sahara. Im Landesinneren schafft es Tunesien durch den Saharawind Schirokko, der über das Land fegt, auf bis zu 40 Grad. Herbst ist in Tunesien von Oktober bis Anfang Dezember. In dieser Zeit sinken die Temperaturen auf ca. 21 bis 26 Grad und es wird sehr regnerisch. Die jährliche Niederschlagsmenge im Norden liegt bei 500 – 1500 mm. Im Süden liegt die jährliche Niederschlagsmenge nur bei 200 mm.

Tunesien

Tunesien ©iStockphoto/vovik_mar

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für den Süden Tunesiens ist im April. Es ist zu dieser Zeit angenehm warm. Es ist jedoch Vorsicht geboten, wenn man in die Sonne geht. Durch den milden Wind unterschätzt man leicht die Kraft der Sonne und es besteht die Gefahr eines Sonnenbrands. Man kann die Wüste bei einem Kamelritt genießen oder sich auf einer Sightseeingtour die schöne Landschaft ansehen. Besonders beeindruckend sind die Dattelplantagen. Im Sommer ist nur ein Aufenthalt am Meer zu empfehlen, da dort immer mal wieder eine kühle Brise über den Strand weht, die die Hitze aushaltbar macht. Wenn man in den Norden des Landes reisen möchte, eignet sich am besten die Zeit von Ende Mai bis Oktober.

Klima / Temperaturen Djerba – Tunesien

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage Wassertemp. °C Feuchtigkeit %
Januar 17 8 6 11 16 64
Februar 18 9 7 7 15 66
März 20 10 7 4 16 61
April 23 13 9 1 17 60
Mai 25 16 10 1 18 60
Juni 29 19 10 0 21 64
Juli 30 21 12 0 24 63
August 31 22 11 0 26 66
September 30 21 9 1 26 67
Oktober 28 18 7 4 24 62
November 23 13 6 6 20 60
Dezember 18 9 5 10 18 62

Klima / Temperaturen Gabès – Tunesien

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage Wassertemp. °C Feuchtigkeit %
Januar 16.5 7.5 7.1 3 15.2 70
Februar 18.1 8.4 7.7 3 14.8 66
März 19.7 10.4 8.1 3 14.9 65
April 21.8 13.6 8.9 2 17 61
Mai 24.6 16.9 10.1 1 18.3 63
Juni 27.3 20.7 10.7 1 21 73
Juli 30.6 22.6 12.0 0 24.5 72
August 31.3 23.5 11.4 0 26.5 74
September 29.5 21.7 9.3 2 25.8 76
Oktober 26.0 17.4 8.4 3 23.7 75
November 21.5 12.1 7.6 3 20 71
Dezember 17.5 8.4 6.8 3 18 70

Klima / Temperaturen Tunis – Tunesien

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage Wassertemp. °C Feuchtigkeit %
Januar 15 7 5 13 15 81
Februar 16 8 6 9 15 78
März 18 9 7 9 15 77
April 21 11 8 7 16 77
Mai 23 14 10 5 17 72
Juni 29 18 11 3 20 69
Juli 32 20 12 1 24 67
August 32 21 11 2 25 69
September 29 20 9 5 24 74
Oktober 25 16 7 8 22 77
November 20 12 6 10 20 81
Dezember 16 8 5 13 17 81

Top Artikel in Klima Afrika