Skip to main content

Das Klima in Dominica Roseau

Der Inselstaat Dominica liegt zwischen der Karibik und dem Atlantik bei 15° 25’ Nord und 61° 20’ West. Die Insel ist mit einer Fläche von 746 km² die drittgrößte Insel der Kleinen Antillen.




Tropisches Klima mit hohen Temperaturen

Das Klima auf Dominica ist den Breitengraden entsprechend tropisch mit ganzjährig konstant hohen Temperaturen. Nordöstliche Winde mäßigen das Klima. Hinzu kommen viele, teilweise sehr starke Niederschläge, die sich ebenfalls über das ganze Jahr verteilen. Die Temperaturwerte in der Hauptstadt Roseau betragen im Januar zwischen 20 und 29 Grad Celsius. Im Juli bewegen sich diese zwischen 22 und 32 Grad. Die Hauptregenzeit erstreckt sich von Juni bis Oktober und ist gleichsam die heißeste Jahreszeit. Die Luftfeuchtigkeit beträgt während der Trockenzeit 60 % und ist in der Regenzeit ungefähr 10 % höher anzusiedeln. Die meisten Regentage in Roseau finden sich mit 22 Tagen im August. Im April regnet es dagegen mit 10 Tagen am wenigsten.

Klima variiert zwischen Küsten und Landesinneren

Die Temperaturen und Niederschläge hängen sehr eng mit dem jeweiligen Aufenthaltsort auf der Insel zusammen. Das Innere Dominicas gehört mit jährlichen Niederschlägen bis zu 5000 mm zu den feuchtesten Regionen der Erde. Der Besucher nimmt diese hohen Werte jedoch nicht unbedingt wahr, solange dieser sich nicht in die schwer zugänglichen Regionen im Landesinneren wagt. Die Westküste ist dabei deutlich trockener als die Ostküste, wobei es in den Bergen das ganze Jahr über kälter und feuchter ist als an den Küsten.

Dominica Roseau

Dominica Roseau ©iStockphoto/CaraMaria

Bedrohung durch Wirbelst[rme von Spätsommer bis Herbst

Die Hurrikan-Saison erstreckt sich von Spätsommer bis Herbst. Dabei schließt die Bedrohung durch Wirbelstürme die gesamte Karibik ein. Im Durchschnitt „fegen“ fünf dieser tropischen Wirbelstürme mit einer Windgeschwindigkeit von mindestens 115 Kilometern pro Stunde über die karibischen Inseln, die in der Regel mit starken Regenfällen und gefährlichen Sturmfluten verbunden sind. Dominica liegt ebenfalls in dieser gefährdeten Zone, so dass gerade von August bis September das Risiko sehr hoch ist, dass in der Region Wirbelstürme auftreten. Die Hurrikans hinterlassen teilweise schwere Überschwemmungen und Verwüstungen.

Anzeige:

Beste Reisezeit

Zusammenfassend kann die beste Reisezeit in den Monaten März, April und Mai festgemacht werden. In diesem Zeitraum herrschen optimale Temperaturen, viele Sonnenstunden, wenige Regentage und dem Klima entsprechend angenehme Luftfeuchtigkeit. Zudem liegen diese Monate außerhalb der Wirbelsturm-Saison.

Klima / Temperaturen Roseau – Dominica

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage Feuchtigkeit %
Januar 28.9 20.0 6.4 11 72
Februar 29.4 19.4 7.1 9 68
März 30.6 20.0 7.3 8 67
April 31.1 20.6 8.2 7 66
Mai 32.2 21.7 7.8 10 68
Juni 32.2 22.8 7.6 13 73
Juli 31.7 22.2 7.5 14 73
August 31.7 22.8 7.8 14 74
September 32.2 22.8 7.1 13 75
Oktober 31.7 22.2 7.1 11 74
November 30.6 21.7 6.5 11 75
Dezember 30.0 20.6 6.1 12 72

Top Artikel in Klima Nordamerika