Skip to main content

Klima Ost Timor, Beste Reisezeit Timor

Das in Ost Timor vorherrschende Klima ist durchweg als tropisch zu bezeichnen. Die Jahreszeiten teilen sich in zwei sehr ausgeprägte Perioden, eine Regen- und eine Trockenzeit. Das Wetter ist das ganze Jahr über zum großen Teil durchweg heiß und schwül. Die Temperaturen können im Zentrum des Landes sowie generell in den flacheren Regionen im Durchschnitt um die 30 bis 35 °C erreichen, im Norden des Landes können die Spitzentemperaturen auch noch um einige Grad darüber liegen. In den höher gelegenen Gebirgsregionen erreichen die Temperaturen diese Temperaturspitzenwerte jedoch nur selten. In den Nächten kühlt es dann auf etwa 20 °C ab, in den Bergen auf etwa 15 °C – in sehr hochgelegenen Orten können die Temperaturen auch noch um einiges kühler ausfallen.




In der Zeit zwischen Mai und November beherrscht in den meisten Fällen eine lang anhaltende Dürre die Region. Regenfälle sind in dieser Zeit äußerst selten, das Land trocknet geradezu aus, Pflanzen vertrocknen. Einzig in den Gebirgsregionen im Zentrum der Insel sind seltene Regenfälle zu verzeichnen ebenso wie an der Südküste Ost Timors. Hier findet sich dann auch noch einiges an grüner Vegetation.

Von November bis zum Ende des April ist ein starker Dauerregen auf der Insel weit verbreitet, der Hauptteil der Niederschläge erfolgt in den Monaten Dezember bis März. Das Land kann sich in dieser Zeit zunächst von der vorangegangenen Trockenheit erholen, allerdings kommt es durch den dauerhaft starken Regen oft auch zu schweren Überschwemmungen. Die in der Trockenzeit vollkommen ausgetrockneten Flussbetten können sich sehr schnell mit Wasser füllen und zu reißenden Strömen anschwellen, was gerade für unerfahrene Besucher des Landes schnell gefährlich werden kann. Zudem werden in den wieder entstandenen Flüssen mit ihrer starken Strömung große Mengen an Erde und Geröll mit geschwemmt, die die Straßen teilweise beschädigen und sogar unpassierbar machen können. Gerade die Südküste sowie die südlichen Gebirgsregionen leiden unter besonders starken Regenfällen.

Ost Timor

Ost Timor ©iStockphoto/jackmalipan

Beste Reisezeit

Als beste Reisezeit für Ost Timor wird in der Regel die Zeit von April bis Juli veranschlagt. Generell ist in der niederschlagsarmen Zeit von Mai bis November die Gefahr nur sehr gering, dass Straßen unpassierbar vorgefunden werden, allerdings kann es zum Ende der Trockenzeit recht staubig werden.

Klima / Temperaturen Dili / Timor – Ost-Timor

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage Feuchtigkeit %
Januar 31.3 24.1 6.1 13 80
Februar 31.1 24.1 5.7 13 82
März 31.2 23.5 7.6 11 80
April 31.5 23.5 7.8 9 77
Mai 31.3 22.8 8.6 6 75
Juni 30.7 21.9 8.2 4 72
Juli 30.2 20.8 8.8 3 71
August 30.1 20.1 9.4 1 70
September 30.3 20.5 9.6 1 71
Oktober 30.5 21.5 9.6 2 72
November 31.4 23.0 9.0 6 73
Dezember 31.1 23.6 7.1 11 77