Skip to main content

Klima Dschibuti

Region

Das Land Dschibuti ist relativ klein, was auch bedeutet, dass die Klimaunterschiede im Landesinneren relativ gering sind. Die einzigen Schwankungen bezüglich des Klimas gibt es bei unterschiedlicher Höhe. Es gibt die Küstenregionen, und die leicht höher gelegenen Regionen.




Sommer/Winter

Das Sommerklima in Dschibuti gilt als eines der extremsten auf der ganzen Welt. In dem Monaten Mai bis Oktober, in der Trockenzeit, herrschen meist Temperaturen über 40°C. In dieser Zeit herrschen auch extrem trockene und heiße Winde vor. Es kommt fast nie zu Niederschlägen. Der absolute Hitzerekord ist 46°C. Bei diesen Temperaturen sind Aufenthalte im Freien nicht zu empfehlen. Von einer Reise in diesem Zeitraum ist dringend abzuraten. Im Winter ist das Klima gemäßigter, hier liegen die Temperaturen tagsüber im Bereich von 25 bis 35°C. In der Nacht sinken die Temperaturen kaum unter 20°C. Absoluter Minimum-Rekord waren 16°C. In dieser Zeit kann es auch manchmal zu leichtem Regen kommen. Das ganze Jahr über ist die Luftfeuchtigkeit sehr hoch, was die hohen Temperaturen noch schwerer erträglich macht. Sie liegt im Winter bei etwa 70-75%. Im Sommer sinken diese Werte auf 45-50%.

Dschibuti

Dschibuti ©iStockphoto/VUSLimited

Niederschlag

Regen gibt es in Dschibuti fast nie. Im Schnitt kommt es lediglich an 15 Tagen im Jahr zu leichten Niederschlägen. Insgesamt beläuft sich dieser spärliche Regen auf 140 bis 170mm. Wenn es jedoch regnet, kommt es häufig zu starkem Platzregen und Gewittern.

Meerestemperaturen

Die Temperatur des Meeres ist selbst im Winter für europäische Maßstäbe angenehm. In diesem Zeitraum bewegt sie sich um 25°C. Im Hochsommer steigt die Temperatur auf etwa 30°C.

Hinterland

Das Klima im 500-1500 Meter hoch gelegenen Hinterland unterscheidet sich etwas vom Rest des Landes. Hier fällt genau so selten Regen wie im Rest des Landes. Es ist aber geringfügig kühler. Vor allem in der Nacht sinken die Temperaturen um etwa 5°C weiter als an der Küste.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit ist ganz klar der Winter, bei Temperaturen, die in etwa den eines europäischen Hochsommers entsprechen. Hier ist es nicht ganz so schwül und heiß wie sonst. Wer also in diese Region reisen möchte, sollte sich die Monate Oktober bis Mai aussuchen.

Klima / Temperaturen Djibouti – Dschibuti

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage Wassertemp. °C
Januar 28.7 21.5 7.9 2 25
Februar 29.0 22.5 7.7 3 25
März 30.2 23.8 8.5 1 27
April 32.0 25.3 9.1 2 29
Mai 34.9 27.0 10.2 1 29
Juni 39.0 29.3 9.5 0 29
Juli 41.7 31.1 8.4 1 29
August 41.2 30.6 8.9 1 29
September 37.2 28.9 9.3 0 29
Oktober 33.1 25.6 9.6 2 29
November 30.8 23.1 9.5 2 27
Dezember 29.3 21.6 8.8 1 27

Top Artikel in Klima Afrika