Skip to main content

Klima Nigeria, Beste Reisezeit Nigeria

Allgemeine Informationen zum Klima in Nigeria

Grundsätzlich wird das Klima in Nigeria als tropisch bezeichnet, allerdings gibt es aufgrund der Größe des Landes regionale Unterschiede. Im Winter wird das Klima in Nigeria bestimmt durch heiße und trockene Luftmassen, welche als Saharawind bis zur Küste vordringen. In den Sommermonaten wiederum gelangen feuchtwarme Luftmassen in das Land.




Auch die Regenzeit ist regional sehr unterschiedlich. Im Süden ist die Intensität und Dauer dieser Regenzeit deutlich höher als im Norden des Landes. Hier dauert die Regenzeit von April bis November; im Norden des Landes Nigeria ist sie etwa zwei Monate kürzer. Während an der südöstlichen Küste des Landes etwa 3.000 Millimeter Niederschlag während der Regenzeit fallen, betragen diese Werte im Norden nur noch etwa 800 Millimeter. Die Küste Nigerias gehört damit zu einer der regenreichsten Regionen in ganz Afrika. Eine interessante Vegetation findet der interessierte Tourist hier; vorherrschend sind vor allem Mangrovenwälder und Sümpfe. Der meiste Niederschlag fällt im Nildelta in Forkados. An diesem fast 200 Kilometer breiten Delta findet man daher eine überaus interessante und üppige Tier-und Pflanzenwelt. Einen Sonderstatus nimmt die so genannte Sahelzone im Nordosten des Landes ein. Hier kommt es regelmäßig im Jahr zu Dürrperioden. Die Regenzeit dauert in Nigeria von April bis Oktober; die Luftfeuchtigkeit ist im Süden ganzjährig gleichbleibend hoch und liegt etwa zwischen 80 und 90 Prozent. Im Norden des Landes ist diese Luftfeuchte etwas niedriger; allerdings sind die Temperaturen deutlich höher als im Süden des Landes. Die bekannten Affenbrotbäume findet man aufgrund des vorherrschenden Klimas hier. Die durchschnittlichen Jahrestemperaturen betragen im Süden des Landes etwa 27° Celsius; im Norden werden sogar Durchschnittswerte von 29° Celsius gemessen.

Nigeria

Nigeria ©iStockphoto/maniscule

Beste Reisezeit

Um das Land Nigeria zu bereisen, empfehlen sich vor allem die Monate von Oktober bis März. Die Temperaturen sind dann relativ gut auszuhalten. Nachts kühlt es sich merklich ab, so dass ein erholsamer Schlaf gewährleistet ist. Wetterempfindliche Menschen sollten allerdings von einem Urlaub in diesem Land absehen, da das Klima sehr extrem ist. Lediglich das Hochland von Jos nimmt hier eine Sonderstellung ein und ist auch für Europäer gut auszuhalten. Hier ist es im Gegensatz zum Rest des Landes Nigeria merklich kühler.

Klima / Temperaturen Abuja – Nigeria

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage
Januar 32.3 19.1 8.5 0
Februar 34.3 20.5 8.8 0
März 35.2 22.3 8.1 3
April 33.6 22.7 7.9 5
Mai 32.1 22.3 7.8 9
Juni 29.8 20.9 7.2 11
Juli 28.4 20.4 5.0 14
August 27.9 20.3 4.0 15
September 29.1 20.3 5.7 16
Oktober 30.2 19.9 8.1 13
November 32.8 18.6 9.4 2
Dezember 32.8 17.7 9.4 0

Klima / Temperaturen Ilorin – Nigeria

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage Feuchtigkeit %
Januar 33.7 19.0 6.8 0 61
Februar 35.8 21.6 7.5 1 59
März 35.9 23.2 7.0 4 68
April 34.2 23.1 6.8 8 75
Mai 32.6 22.5 7.1 10 81
Juni 30.9 21.6 6.3 13 84
Juli 29.2 21.3 4.4 12 86
August 28.8 21.2 3.8 11 85
September 29.8 21.1 4.4 16 87
Oktober 31.3 21.3 6.3 10 84
November 33.6 20.2 7.4 1 75
Dezember 33.6 18.7 7.3 1 65

Klima / Temperaturen Jos – Nigeria

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage
Januar 27.6 13.6 9.1 0
Februar 29.1 15.5 9.1 0
März 30.4 17.9 7.7 1
April 30.1 18.6 6.8 7
Mai 28.3 18.1 6.6 12
Juni 26.5 17.2 6.6 16
Juli 24.2 16.7 5.1 22
August 23.5 16.5 4.5 22
September 25.5 16.6 5.9 18
Oktober 27.7 16.4 7.7 4
November 27.9 15.3 9.5 1
Dezember 27.5 13.7 9.3 0

Klima / Temperaturen Kaduna – Nigeria

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage
Januar 31.7 15.1 9.0 0
Februar 33.4 16.7 9.3 0
März 35.0 20.4 8.6 1
April 34.2 21.6 8.1 4
Mai 31.7 20.9 7.8 10
Juni 29.5 19.8 7.2 14
Juli 27.5 19.4 5.0 17
August 27.0 19.3 3.9 21
September 29.0 19.1 5.7 19
Oktober 31.1 18.7 8.0 5
November 32.7 15.6 9.5 1
Dezember 31.8 14.3 9.5 0