Skip to main content

Klima Mazedonien, Beste Reisezeit Mazedonien

Das Klima in Mazedonien ist vorwiegend als kontinental zu bezeichnen, Mazedonien verfügt über äußerst heiße Sommer, Temperaturen von bis zu 40 Grad Celsius sind hier keine Seltenheit. Die Winter in Mazedonien sind dagegen sehr streng und sehr kalt, bis zu – 30 Grad Celsius werden hier dann stellenweise in Ausnahmefällen erreicht. Das Klima in Mazedonien teilt sich in drei klimatische Zonen auf: mittelländische Zone und mäßige Zone, Gebirgszone, kontinentale Zone. Die Mehrheit des Landes verfügt über ein stark kontinentales Klima, das Gebirgsklima findet sich vorwiegend in den Gebirgsländern, hier herrschen schneereiche, oft sehr lange Winter und durchschnittlich sehr kühle Sommer, gemessen an den anderen Sommertemperaturen des Landes.




Die Sommermonate im Land Mazedonien sind in der Regel sehr heiß und trocken, die Wintermonate eher kalt und auch sehr feucht, Schnee fällt in den Bergen hauptsächlich zwischen November bis April. . Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt in Mazedonien bei 10 Grad Celsius, wobei die Luft in Mazedonien sehr trocken ist. Die Sommerdurchschnittstemperaturen betragen im Flachland ca. 25 Grad Celsius, diese entsprechen dem mittelländischen Klima, die Winterdurchschnittstemperaturen belaufen sich auf ca. 0 Grad Celsius, je nach Region. Hauptsächlich fällt Niederschlag in den Gebirgszonen, die Niederschläge schwanken, während in den Gebirgszonen ca. 1700 mm Regen fällt, sind es in den Tälern 500 mm.

Mazedonien

Mazedonien ©iStockphoto/outcast85

Die beste Reisezeit für Mazedonien heraus zu filtern ist im Allgemeinen sehr schwer, da Mazedonien starken Schwankungen unterliegt, es hat sich bisher die Zeit zwischen Mai und September bewährt, wobei dies sicherlich auch darauf ankommt, was der Reisende unternehmen möchte. Sonnenanbeter und Badefreunde bevorzugen eher die höheren Temperaturen mit vielen Sonnenstunden, die in Mazedonien zwischen Ende Mai und September zu finden sind, wobei die trockene Luft des Landes die hohen Temperaturen an einigen Stellen des Landes angenehmer macht. Wer als Reisender das trockene und sehr warme Klima in Mazedonien meiden möchte, der nutzt die Monate März bis Mai, oder September bis November für einen Aufenthalt. Mazedonien ist das ganze Jahr über bereisbar, es kommt hierbei lediglich darauf an, was der Reisende erwartet, wie der jeweilige Gesundheitszustand ist oder das Alter des Reisenden. Aufgrund des kontinentalen Klimas ist Mazedonien sowohl für Sommerurlauber, als auch für Wintersportler sehr gut geeignet.

Klima / Temperaturen Bitola – Mazedonien

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage Feuchtigkeit %
Januar 3.3 -4.5 2.6 8 83
Februar 6.5 -2.3 3.8 8 78
März 11.3 1.3 5.0 8 71
April 16.5 5.0 6.6 7 65
Mai 21.7 8.7 8.1 8 65
Juni 25.9 11.7 9.7 6 60
Juli 28.6 13.1 10.8 5 56
August 28.5 12.8 10.1 4 57
September 24.8 9.9 8.0 5 64
Oktober 18.3 5.6 5.7 6 72
November 11.5 1.7 3.7 8 79
Dezember 5.3 -2.6 2.4 9 83

Klima / Temperaturen Skopje – Mazedonien

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage Feuchtigkeit %
Januar 4.0 -3.6 2.2 6 84
Februar 7.4 -2.3 3.6 6 79
März 12.6 1.0 4.4 6 70
April 18.7 5.4 6.4 7 63
Mai 23.4 10.2 7.4 8 66
Juni 27.8 13.4 8.6 6 61
Juli 31.0 15.3 10.1 5 53
August 31.0 14.7 9.8 4 54
September 26.4 11.4 7.6 5 61
Oktober 19.4 6.4 5.3 6 72
November 12.0 3.0 2.7 6 82
Dezember 6.0 -1.6 1.8 7 86

Klima / Temperaturen Stip – Mazedonien

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage Feuchtigkeit %
Januar 4.5 -2.8 2.2 5 80
Februar 8.1 -0.8 4.0 5 75
März 12.7 2.5 5.2 6 68
April 18.1 6.6 6.6 6 63
Mai 23.2 11.0 7.9 7 63
Juni 27.3 14.3 9.2 6 59
Juli 30.1 16.1 10.4 4 53
August 30.0 15.8 9.9 4 54
September 26.2 12.4 8.3 4 59
Oktober 19.5 7.7 6.1 5 68
November 11.9 3.1 3.8 6 78
Dezember 6.1 -1.1 2.6 7 82