Skip to main content

Klima Surinam, Beste Reisezeit Surinam

Äquator und mehr

Obwohl Surinam im Gegensatz zu den meisten anderen Ländern und Regionen, die sich am Äquator befinden, als ein Land zählt, in dem es ein ausgesprochen trockenes Klima geben soll, kommt es einige Male im Jahr zu einer sehr feuchten Zeit. Insgesamt sind die Temperaturen in Surinam jedoch sehr heiß und die Luft im Landesinneren sehr trocken. Ob ein Besuch in Surinam zu einer tropischen Reise, mit exotischem und feuchtheißem Klima wird, oder zu einem perfekten Badeurlaub mit trockenen und warmen Temperaturen, das häng zum einen davon ab, zu welcher Zeit man seinen Urlaub auf Surinam verbringt, und zum anderen, an welchen Ort man ihn genießt. Des Weiteren zählt Surinam zu einem sehr windstillen und ruhigen Plätzchen, das so gut wie das ganze Jahr, wortwörtlich von der Sonne verwöhnt wird.




Die Trockenzeit Surinams

Auch wenn es in Surinam bis zu zweimal jährlich zu so genannten Feuchtzeiten kommt, verspricht das dortige Klima in der meisten Zeit des Jahres ein trockenes und warmes Urlaubsziel, das von vielen Touristen als sehr begehrt gilt. Die trockenste Zeit, die sich über das gesamte Land ausbreitet, befindet sich jedoch in den europäischen Frühjahrs- und Sommermonaten, in der Zeit von Mitte Februar bis Ende September. Während der Trockenzeit sind Temperaturen von 36 Grad Celsius, oder auch mehr, durchaus möglich.

Die Feuchtzeit in Surinam

Neben den beliebten Trockenzeiten kommt es in Surinam auch, meist zweimal jährlich, zu einem sehr feuchten, schwülen und heißen Klima. Während eine Vielzahl Besucher des Landes die trockene Zeit genießen möchten, gibt es auch immer häufiger Touristen, die dieses feuchtheiße und gleichzeitig als exotisch klingende Klima bevorzugen.

Surinam

Surinam ©iStockphoto/jrothe

Das Klima der Küstenregionen

Auch wenn die Luft in Surinam größtenteils als sehr trocken gilt, gibt es Gebiete, in denen es hin und wieder auch zu einer hohen Luftfeuchtigkeit kommt. Dies trifft vor allem auf die Küstenregionen zu. Aber auch in Teilen mancher Tiefgebiete kommt es vor, dass dort eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Die Temperaturen an den Küstenregionen zählen jedoch als sehr heiß und genau richtig für einen traumhaften und zugleich exotischen Urlaub.

Das Landesinnere

In diesem Teil Surinams sind die Temperaturen weitaus kühler als an den Küstenregionen oder dem Tiefland. Und auch die Luftfeuchtigkeit im Landesinneren ist deutlich niedriger, man spricht sogar von einem äußerst niedrigem Luftdruck im Landesinneren von Surinam.

Beste Reisezeit

Als beliebte Reisezeit gelten die trockenen Jahreszeiten von Surinam, von denen man ab etwa Mitte Februar bis Ende August spricht. In dieser Zeit versprechen die Temperaturen und die Klimaverhältnisse bestes Wetter für einen kurzen oder auch langen Besuch dieser schönen und beliebten Region. Ein Highlight, das von großer Beliebtheit strotzt, sind auch die zahlreichen Arten verschiedenster Meeresschildkröten, die sich von Zeit zu Zeit und besonders in der Zeit von Februar bis August beobachten lassen. Während Surinam in der Zeit, von Februar bis August, ein besonderes Vergnügen verspricht, bietet „das Land der Trockenheit“ auch in den feuchten Jahreszeiten, von September bis Januar, jede Menge unvergessliche und abenteuerliche Reiseziele. Dadurch lässt sich in Surinam so gut wie das ganze Jahr über ein toller Urlaub mit warmen Temperaturen genießen. Die Preise steigen allerdings in den Saisonmonaten deutlich an.

Klima / Temperaturen Paramaribo – Surinam

Monat max. Temp °C min. Temp °C Sonnenstunden Regentage Feuchtigkeit %
Januar 29.8 22.6 5.6 18 86
Februar 30.0 22.6 6.0 13 83
März 30.4 22.7 6.3 14 83
April 30.5 23.2 5.9 16 84
Mai 30.3 23.5 5.4 23 86
Juni 30.4 23.3 6.3 23 86
Juli 31.1 23.1 7.7 20 85
August 32.0 23.4 8.7 14 82
September 32.9 23.5 9.3 9 78
Oktober 33.0 23.5 9.1 9 79
November 32.3 23.3 7.6 12 81
Dezember 30.7 23.0 5.8 18 86

Top Artikel in Klima Südamerika