Skip to main content

Polen

Polen mit der Hauptstadt Warschau liegt in Mitteleuropa. Das Land Polen grenzt an Litauen, Deutschland, Slowakei, Tschechien und an die Ukraine. Die Grenzen Polens erstrecken sich insgesamt über 3.582 km und verfügt über eine Gesamtfläche von 312.685 km². Die Einwohnerdichte beträgt ungefähr 122 Einwohner pro km² Polen ist seit 2004 eines der Mitgliedstaaten der Europäischen Union.




Durch das Land fließt die Weichsel und ist mit 1.047 km der längste in Polen. Die meisten Flüsse in diesem Land münden direkt in die Ostsee in der Stadt Pommern. Die polnischen Einwohner haben schon sehr früh gemerkt das ihre Flüsse gut für die Schifffahrt genutzt werden können. Laut geschichtlichen Aufzeichnungen benutzten schon die Wikinger die Weichsel für ihre Überfahrten. Polen zählt zu den seenreichsten Ländern der ganzen Welt. Die größten Seen in Polen sind unter anderem der Spirdingsee (Śniardwy), Dratzigsee (Drawsko) und der Lebasee (Jezioro Łebsko). Die bekanntesten und größten Hafenstädte Polens sind Swinemünde, Gdynia und Danzig. Die höchsten Berge in diesem Land sind weit über 2.000 m hoch und befinden sich in der Tatra und sind damit die höchste Bergkette in Polen. Der bekannteste Bergkette ist die sogenannte „Rysy“ und besitzt ein Meerauge.

Einige Berge sind in diesem Land sehr Artenreich an Fauna und Flora und wurden von der Regierung in Nationalparks umgewidmet. Polens geologische Struktur wurde durch eine Kollision der Kontinentplatten Afrikas und Europas geprägt. Durch diese Plattenkollision entstanden die Sudeten und Karpaten. In vielen Landschaftsteilen findet man Lößböden, Kalkstein, Lehm- und Sandböden. In Polen findet man auch das Heiligkreuzgebirge, das älteste erforschte Gebirge der Welt.

Polen

Polen ©iStockphoto/TomasSereda

Sehenswertes

Das Land Polen wird in die Regionen Masuren, Pommern, Schlesien, Groß- und Kleinpolen sowie in Masowien eingeteilt. Pommern wird durch seine vielen verschiedenen Kulturen geprägt. Hier findet man abgeschiedene kleine Dörfer und auch belebte Städte. Beliebte Reiseziele in Pommern sind hier die beeindruckenden, altertümlichen Kirchen sowie das alte Rathaus. In der Region Schlesien findet man das Riesengebirge und ist ein wahres Paradies für Wanderer. Kulturelle Highlights sind hier die weltberühmte Breslauer Oper, das Schloss Zamek und das Renaissanceschloss Olesznica. An dem Fluss Oder kommt das Nachtleben nicht zu kurz in Schlesien. Weitere Schmankerl in dieser Region sind die vielen historischen Gebäude und Museen. Schlesiens Landschaft ist auch durch den Bergabbau von Erz und Kohle geprägt.
Kleinpolen beeindruckt durch die historische Altstadt und deren einzigartiger Architekturen. Macht man Urlaub in dieser Region darf man sich nicht die Barbakane, das Königsschloss auf dem Wawelberg oder die wunderschöne Marienkirche entgehen lassen. In der Nähe von Krakau kann man ein riesiges ehemaliges Salzbergwerk Namens Bochnia besuchen – ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie.
In Warschau findet man unzählige Paläste die im 16. Jahrhundert von Magnatenfamilien erbaut wurden. Ende des 14. Jahrhundert ist an diesem Ort die erste gemauerte Kirche Polens entstanden.

Top Artikel in Reisemagazin